Geschichtlicher Exkurs: Marienmühle

Geschichtlicher Exkurs: Marienmühle
Die erste Erwähnung der Marienmühle fand im 13. Jh. statt. Bereits im späten Mittelalter (14. Jh.) dürfte der Mühlstandort am rechtsseitigen Mühlgang, der ehemals ein Au-Arm der Mur war, genutzt worden sein; nachweisbar ist dies seit dem 15. Jh. . Im 16. Jh. wurden Roggen, Weizen und Mais vermahlen. Lange Zeit stand die Mühle unter Herrschaft der Eggenberger. 1898 wurde die Mühle dann vom 1848 gegründeten jüngeren Bäcker-Mühl-Konsortium in Betrieb genommen. Aus dieser Zeit stammten auch die ältesten der nun abgerissenen Industriegebäude, die übrigen Teile der Anlage kamen zwischen 1950 und -70 hinzu.…continue reading →